BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days – Berlin Fashion Week H/W 2012

Inhaltsverzeichnis

Berlin Pieces MailFür den Besuch des BERLINPIECES Trend Showrooms solltet ihr euch gut vorbereiten. Erstens gibt es so viel Wunderbares zu sehen (plant also genügend Zeit ein). Und zweitens, werdet ihr, wenn euer Herz innig nach innovativer Mode und ausgefallenen Stücken lechzt, unbedingt eurer Portemonnaie bereit halten müssen, ihr werdet euch verlieben, hinreißen lassen und das ein oder andere Teil unbedingt und ohne Kompromisse mitnehmen wollen – und das ist auch gut so. Ihr werdet selten einen Showroom erlebt haben, der es euch so machen wird einen Liebling zu finden und gediegen Lust zu wandeln, einen Plausch mit den Designern zu halten und euch dabei nicht wie ein Eindringling in einer hochnäsigen Modefimmelfummelwelt zu fühlen sondern, werdet euch entspannen, denn ihr seid willkommen, erwünscht und es wird euch an nichts mangeln. Also wenn ihr jetzt allein durch meine Worte noch nicht überzeugt seid eure Stöckelschuhe zu schnüren und los zu maskieren, muss ich euch wohl mit weiteren Infos und Bildern bezirzen ihr harten Brocken.

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

Die Idee von BERLINPIECES ist ebenso einfach wie schön. Es geht darum, aus der Fülle an Berliner Jungdesignern und Talenten, auszusieben, Rohdiamanten zu finden, Kontakt aufzubauen und dann gemeinsam professionell und originell am Vorankommen des Labels zu wirken. Für diese Zwecke schauen sich die Berliner Piecenisten nicht nur bei uns um, sondern sind auch eine Kooperation mit Künstlern aus Istanbul eingegangen, um den kreativen Austausch und Weitblick, sowie gemeinsame Projekte vor zu bringen. Daher findet sich in diesem Jahr unter den Ausstellern des BERLINPIECES Trend Showrooms eine große Bandbreite an internationalem Flair. KIKI´S DESIGN beispielsweise ist das Label der istambuler Kostümbildnerin Founta Grünem, die zum Praktikum Erfahrungen in New York sammelte und all ihre Energien nun im eigenen Label bündelt. Des weiteren faszinieren die Entwürfe der Istambuler Künstlerin TUBA BENIAN, indem sie die Vorliebe der Designerin zum Pferderennen und den damit verbundenen Formen und Farben aufgreifen. Die Einflüsse der türkische Tradition verkörpert zudem das Label ÖZLEM KAYA, deren Entwürfe durch die besondere Farbwahl von Pudertönen, Pflaume und Schwarznuancen ins Auge fallen. Im Gegensatz dazu präsentieren die Geschwister Asli und Alev ihre Marke ASLIALEV, welche übersetzt „helle Schönheit“ bedeutet. Inspiriert durch die japanische Kunstform des Origami und bunt verzierte Kimonos sind kunstvolle Kleider entstanden, die eine moderne und weibliche Note mitführen. Dass Mode natürlich mehr beinhaltet als das bloße Anlegen von gut sitzender Kleidung verdeutlicht das Berliner Modelabel FIRKANT sehr eindrucksvoll. Zwar beherrschen Strick und Jersey die Kollektion, doch zeigt sich gerade hier wie raffiniert sich mit Minimalismus riesen Effekte erzielen lassen. Für alle die es jedoch pompöser mögen, bietet JULICE EN REVE eine schwungvolle, an der 40er Jahren orientiert Alternative. Und wie ich euch versprochen habe ist für alle was dabei, wem das eine zu wenig und das andere zuviel scheint, der wird sein Glück definitiv bei MILA MIYAHARA finden. Klassische Schnitte, raffinierte, dezente Details und pure Eleganz. Zu meiner besonderen Freude gesellte sich zudem Lan Behrendt zu den ausstellenden Künstlerinnen. Ich muss euch ihre Kreationen besonders ans Herz legen! Innovativ, modern und einfach heiß! Ich hatte das pure Vergnügen die Designerin selbst vergangenen Sommer im Berliner Mauerpark beim Bummeln kennen zu lernen. Zudem weiß ich, wie ausgesprochen gut ihre besonderen Shirts an meinen Mädels aussehen und stellte zudem begeistert fest, dass es sich bei uns beiden um Nordlichter handelt, die bereit sind die große Stadt zu erobern. If you want a shredded shirt – take LAN – COMMEONVEUT!

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

Und wenn euch zum neuen Outfit noch das passende Geschmeide fehlt, zwinkere ich Euch jetzt zu und flüstere euch zwei Labels zu, bei denen ihr nicht umhin kommen werdet den einen oder anderen Blick zu riskieren  SI:RO & EKAY.

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

Mein absoluter Favorit der BERLINPIECES Trend Showroom ist SAENA . Die aus Korea stammende Designerin Saena Chun arbeitete in Paris bereits für Größen wie Celine, Chloe´und Sonia Rykiel und präsentiert mit dem Label SAENA eine Kollektion aus der jedes, aber auch wirklich jedes einzelne Stück ein Hingucker und „Habenwoller“ ist! Es ist zum verrückt werden! Zum einen ist es kaum möglich bei so vielen wundervollen, leicht schimmernden, zarten Farben, die ihre Kreationen tragen, eine bestimmte Entscheidung zu fällen und wenn man das irgendwie geschafft hat, bleibt einfach die Frage, welches der fließenden Gewänder aus hochwertiger Seide soll es denn nun werden? Schon auf der gestrigen Opening Party begeisternden und inspirierten mich die vorgestellten Kreationen.

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days - Berlin Fashion Week H/W 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • BERLINPIECES Trend Showroom: Mein Highlight der Showroom Days – Berlin Fashion Week H/W 2012
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum