Die Shaktimat – DEINE erste Wahl in Sachen Akupressurmatten

Inhaltsverzeichnis

DU hast sicher schon mal den Begriff Akupressur gehört! Denn bekannt ist dieses entspannende Phänomen schon seit über 3000 Jahren. Wir haben diese Möglichkeit uns selbst zu helfen nur so lange außer Acht gelassen, dass sie schließlich in Vergessenheit geriet. Aber damit machen wir jetzt Schluss. Mit Hilfe DEINER Shaktimat kannst DU DIR die Gelegenheit der natürlichen Selbstfürsorge bei Rückenschmerzen, Verspannungen, belastendem Stress oder unausgeglichenem Schlaf direkt nach Hause holen. Das Ganze ist keine Zauberei, sondern einfach die gekonnte Aktivierung von Druckpunkten DEINES gesamten Körpers! Ich bin schon lange Fan meiner orangen Shaktimat – Doch manchmal darf es eben auch ein bisschen sanfter zugehen.

Was ist Akupressur?

Die ShaktiMat Light Akupressurmatte für Einsteiger*innen

Der Begriff Akupressur wird aus dem Lateinischen abgeleitet von acus der „Nadel“ und premere was so viel bedeutet wie „drücken„. Das ist aber kein Grund direkt in Panik auszubrechen, denn die Akupressur ist zwar mit der Akupunktur verwandt, aber es werden hier keine Nadeln gesetzt! Also Entwarnung! Viel eher geht es dabei um das wohl koordinierte Nutzen bestimmter Reizpunkte der Haut, die durch Druck aktiviert werden können. Prinzipiell kann dieser Druck von DIR selbst oder einer anderen Person mit den Daumen, Handballen, unter Einsatz der Ellbogen, Knie, der Füße oder durch technische Hilfsmittel gesetzt werden. Da die meisten von uns aber nicht immer einen bereitwilligen Lieblingsmenschen samt einsatzkräftiger Knetmotivation zur Hand haben, ist es eine super Sache, die Akupressur mittels der ShaktiMat ganz allein für sich genehmigen zu können. Und das genau dann, wenn DIR danach ist!

Im 20. Jahrhundert hat die Akupressur, die ursprünglich auch einen enormen Anwedungsspielraum in der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) findet, auch in unseren Gefilden für verschiedenste Therapien Einzug gehalten und ist bis heute geblieben. Doch nie war es so einfach, sie selbst sicher und gekonnt anzuwenden, wie jetzt.

Tut Akupressur weh?

Meine ShaktiMat Light Akupressurmatte für Einsteiger*innen

Ich weiß, es sieht heldenhaft aus, wie ich hier auf der Shaktimat stehe, aber ist es nicht, versprochen! Auch wenn ich mir das natürlich gerne einbilden würde. Denn beim Nutzen der Matten kommt es zu keinerlei Verletzungen der Hautoberfläche sondern einfach zu einer mehr oder minder intensiven Reizung durch Druck.

Die Akupressurpunkte unseres Körpers sind eng mit unseren körpereigenen Energiebahnen oder auch Meridianen verknüpft, die unseren ganzen Körper erfüllen. Außerdem gibt es Zonen und Punkte, die besonders prädestiniert für Druckbehandlungen sind, wie beispielsweise unser Bereich hinter den Ohren und die Reflexzonen an Händen und Füßen. Deshalb kann es sich für DICH als eine durchaus gute Idee erweisen, DEINE Shaktimat so vielfältig zu nutzen, wie nur irgend möglich!

Oft ist es uns nicht bewusst, dass unser Körper und gerade die Bereiche, die wir so viel und unnachgiebig belasten, wie unsere Hände und Füße, so empfindsam sind. Deshalb ist es immer eine gute Idee, auch diesen Regionen mit Hilfe DEINER Shaktimat Entspannung zu schenken. Du kannst natürlich langsam beginnen! Zuerst wählst DU die Shaktimat Light. Warum DU mit dieser Matte einen guten Anfang machen kannst erkläre ich DIR gleich. Und natürlich darfst DU DICH in DEINEM Tempo an DEINE neuen Entspannungszustände heran tasten. Trage zu Beginn zum Beispiel Socken oder lege ein dünnes Tuch auf die Matte, bevor DU Hände und Füße absetzt. Starte zum Beispiel im Sitzen. Stelle DEINE Füße nacheinander auf die Matte und taste DICH so langsam an all die neuen Reizwahrnehmungen heran. Und erst dann, fort mit den Socken und rein ins Vergnügen!

Meine ShaktiMat Light Akupressurmatte für Einsteiger*innen

Wozu dient Akupressur?

Meine ShaktiMat Light Akupressurmatte für Einsteiger*innen

Mit Hilfe von Akupressur und durch die Nutzung der Shaktimat, kannst DU aktiv präventiv tätig werden, aber dir auch im „Notfall“ bei unterschiedlichen Beschwerden Linderung und Soforthilfe verschaffen.

DU kannst durch Selbstakupressur zum Beispiel auftretende Spannungskopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen lindern, auftretende Migräne abmildern oder auch auftretenden Infekten wie Erkältungen entgegenwirken. Gerade bei dem in unseren Breitengraden sehr unbeliebten Schnupfen ist Akupressur höchst effektiv. Du kannst durch die Nutzung deiner Shaktimat deine Schlafqualität verbessern und angestauten Stress reduzieren. Denn die Akupressurmatte ist effektiv bei der Linderung körperlicher Symptome und dient zudem als verlässlicher Stabilisator DEINER Psyche.

Bei übermäßiger Müdigkeit oder Unruhe führt die Nutzung DEINER Shaktimat zum Freisetzten von Energie und DU kannst DICH selbst durch Akupressur auf DEINEM Weg der Rauchentwöhnung oder Gewichtsreduktion unterstützen. Und das alles, sanft und frei von Nebenwirkungen.

Darf ich Akupressur anwenden?

Darf ich Akupressur anwenden?

Die Akupressur ist für Menschen jeden Alters ein guter Tipp, um tatsächliches Wohlbefinden in der eignen Haut zu spüren. Eine wichtige Ausnahme bilden hier Schwangere. Falls DICH das betrifft, sprich einfach die Häufigkeit und Intensität der Nutzung DEINER Shaktimat mit DEINEM Arzt oder DEINER Ärztin ab und schon stehst, liegst und sitzt DU auf der sicheren Seite DEINER Shaktimat.

Und  – ich habe auch extra beim Kundenservice nachgefragt, auch wenn DU viele Muttermale hast, darfst DU DICH ganz entspannt auf die Shaktimat legen.

…wir können dir versichern, dass die Spitzen der ShaktiMat nicht durch die Haut stechen. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, ein Muttermal zu verletzen, sehr gering. Du kannst für den Anfang ein T-Shirt anlassen oder ein dünnes Tuch über die Spitzen legen um vorsichtig zu testen, wie deine Haut darauf reagiert.
Bei auffälligen Hautveränderungen, die von deinem Hautarzt/deiner Hautärztin als beobachtenswert eingestuft wurden, empfehlen wir dir, nochmal mit ihm/ihr Rücksprache zu halten. So kannst du dich vergewissern, ob die Verwendung der Matte sich in deinem individuellen Fall eignet. Beschreibe deine Situation auch gerne einmal in unserer ShaktiCommunity auf facebook: https://www.facebook.com/groups/akupressurmatte. Dort werden die verschiedensten Themen diskutiert und du kannst dir wertvolle Tipps von anderen Nutzer*innen holen, die sich die gleichen Fragen stellen wie du.“
Wir hoffen, wir konnten dir mit dieser Antwort weiterhelfen. Melde dich gerne wieder per E-Mail bei uns, solltest du weitere Fragen haben. Herzliche Grüße“ – Anette vom ShaktiTeam
Wenn DU DIR also nicht ganz sicher bist, ob die ShaktMat tatsächlich zu DIR und DEINEN Bedürfnissen passt und etwas für DICH ist, sei so mutig und stelle all DEINE Fragen an den Kundenservice und DIR wird sicher weiter geholfen werden!

Darf ich Akupressur anwenden?

Warum sollte ich für meine Akupressur unbedingt eine Shaktimat verwenden?

Die Shaktimat ist das Original unter den Akupressurmatten. Ich selbst kenne die Firma seit Anbeginn und finde es entscheidend, dass ein Produkt zum einen seinen Zweck erfüllt, aber zum anderen auch denen nützt, die es herstellen. Und genau diese Garantie hast DU mit dem KAUF einer Akupresurmatte von Shaktimat!

Denn mit ihren Akupressurspitzen wirkt die Shaktimat für DICH, als würdest DU DIR eine ausführliche Massage gönnen. Nur, dass DU dafür nicht das Haus verlassen, sondern es DIR gemütlich machen kannst. Durch das Liegen, Stehen, Sitzen oder Aktivsein auf der Matte verbessert sich DEINE Durchblutung und DU empfindest eine angenehme Wärme in den beanspruchten Körperpartien. Und genau dort, setzt DEINE Entspannung und DEIN Wohlbefinden ein.

Warum sollte ich für meine Akupressur unbedingt eine Shaktimat verwenden?

DU erhältst so zu sagen eine Massagematte zum Preis von einer Massage, nur dass DU DEINE Matte so oft, immer und überall nutzen kannst, wie DU möchtest.

Meine ShaktiMat Light Akupressurmatte für Einsteiger*innen

DU unterstützt mit dem Erwerb DEINER Shaktimat faire Produktionsbedingungen für die arbeitenden Frauen der zugehörigen Werkstatt in Indien. Hier werden Frauen gefördert und gerecht behandelt. Doch das ist bei weitem noch nicht alles! Auf der Homepage von Shaktimat erhältst du weiterführende Einblicke in die Bedingungen der Produktion und lernst sogar die Gesichter derjenigen kennen, die DEINE SHAKTIMAT herstellen. Nimm DIR hier einen Moment Zeit DICH umzusehen und DU wirst ins Staunen geraten! Denn so ging es mir, als ich erfahren habe, dass ich mit dem Kauf meiner Shaktimat außerdem ein Stipendienprogramm für die Töchter der fleißigen Frauen mit ermögliche und dass neben fairen Gehältern auch Wert auf die Versorgung und das Leben der Gemeinschaft gelegt wird. Das beinhaltet den Zugang für alle angestellten Frauen zu einer kostenfreien medizinischen Versorgung, Medikamenten und das Erhalten von warmen Mahlzeiten. Für uns ist das selbstverständlich, für indische Arbeitsbedingungen ganz sicher nicht.

Wir haben nur weibliche Kolleginnen in der Gratitude Factory, es gibt hier keine männlichen Mitarbeiter. Deshalb gibt es in unserem Dorf nie ein schlechtes Wort über diesen Ort, es ist nämlich sicher hier zu arbeiten. Ich fühle mich als Teil einer Familie, all’ diese Frauen sind wie meine Schwestern. Wir stammen alle aus unterschiedlichen Kasten und glauben an verschiedene Religionen, dennoch werden wir alle gleich behandelt. Es gibt keine gegenseitige Diskriminierung.“ – GEETA DEVI aus Varanasi

Dieser Einblick in ein Schicksal ist nur einer von vielen, der DIR transparent von Shaktimat zur Verfügung gestellt wird. Ehrlich gesagt, hatte ich bei meinen Recherchen so einen riesigen Kloß im Hals, als ich all die bewegenden Geschichten, der ShaktiMat Kolleginnen las. Mir wurde ein wenig mulmig, weil ich mich seltsam fühlte, nur von Verspannungen und Kopfweh geplagt zu sein. Aber wenn wir die Sache mit ein wenig Abstand und ganz klar betrachten, ist genau das der Punkt. Uns geht es gut. Wir sind versorgt und haben den Luxus uns um unsere Lebsfürsorge kümmern zu dürfen. Und wenn wir dies tun, dann sollten wir dabei die Verantwortung und Macht wahrnehmen, die wir als Konsumenten und Konsumentinnen haben und unser Geld für sinnvolle und wichtige Produkte und Initiativen nutzen. Und Shaktimat ist für mich beides!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Shaktimat ist die richtige für mich?

Welche Shaktimat ist die richtige für mich?

Dies hängt tatsächlich von DEINER eigenen Schmerzempfindlichkeit ab. Ich selbst bin ziemlich sensibel was Reize von außen angeht und als ich angefangen habe meine Shaktimat zu nutzten gab es „nur“ das Original, die orange Variante. Mittlerweile erfreuten sich die Akupressurmatten größter Beliebtheit und so hat Shaktimat entsprechend der Wünsche und Bedürfnissen der Kunden*innen auch das eigene Sortiment erweitert.

Mich siehst Du in diesem Beitrag beispielsweise mit der gelben Shaltimat Light. Das ist – wenn DU mich fragst das ideale Modell für all jene unter uns, die ebenfalls sehr empfindsam sind, oder mit dem Thema Akupressur tatsächlich ganz neu beginnen wollen. Ich selbst nutze sie sehr gerne, weil ich lange und sehr bequem darauf liegen kann. So habe ich gefühlt, noch mehr von dem Erholungseffekt, wenn ich zum Beispiel gerade in eines meiner Bücher vertieft bin!

Der besonders sanfte Effekt entsteht dadurch, dass die Matte insgesamt mehr Spitzen hat und sich damit DEINE Auflagefläche vergrößert. Ich bin fast dazu verleitet zu sagen, DICH erwartet 8.280 Mal Spitztenspaß!

Welche Shaktimat ist die richtige für mich?

Die orange und grüne Matte sind so zu sagen die mittleren Stufen in der Shaktimat Welt. Außerdem gehört zu dieser Kategorie auch die Black Edition oder sagen wir Premium Edition. Sie  ist nicht nur schick, sondern steht auch ihren orangen und grünen Freunden in Sachen Spitzen nichts nach! Sie alle verfügen über 6.210 Spitzen aus ABS Kunststoff, die für den medizinischen Gebrauch zugelassen sind.

Shaktimat Akupressur Matten Auswahl Sortiment

Das intensivste Modell der Shaktimat Familie ist die Indio Farben Matte. Sie verfügt über die wenigsten Spitzten. 4.140 Mal darfst DU hier vor Freude jubilieren und ich würde sagen, aus erster Tasterfahrung, dieses Modell hat es wirklich in sich und sollte wirklich von denjenigen von euch genutzt werden, die relativ schmerzunempfindlich sind, oder sich auf ihrer Mittelstufe schon ganz genüsslich ausruhen!

Meine ShaktiMat Light Akupressurmatte für Einsteiger*innen

Erhalte 10% Rabatt beim Kauf auf DEINE Shaktimat – Egal welches Modell!

Wenn DU jetzt Lust hast DIR eine Shaktimat zuzulegen, kann ich DICH zu diesem Entschluss nur beglückwünschen. Als kleines Dankeschön fürs Lesen dieses Beitrages und DEIN Interesse an diesem Thema haben Shaktimat und ich auch noch eine kleine Überraschung für DICH. Mit dem Rabatt Code Freiseindesign10 erhältst DU 10% Nachlass auf das gesamte Shaktimat Sortiment.

Ich selbst erhalte ebenfalls 10% Provision wenn DU DEINE Matte mit dem angegebenem Coupon Code kaufst. So sind wir am Ende alle happy und unterstützen einander. Shaktimat verkauft ein weiteres Produkt und kann damit weiterhin für faire Arbeitsbedingungen vor Ort in Indien sorgen und die eigene Produktentwicklung sorgsam voran bringen. Ich erhalte ein finanzielles Dankeschön für mein Bestreben DIR mehr Wissen über Akupressur und die Hintergründe des Unternehmens Shaktimat darzubieten. Und DU sparst 10%!

Ich finde das ist ein WIN WIN WIN DEAL! Und deshalb wünsche ich DIR jetzt schon alles Liebe und viel Freude mit DEINER Shaktimat! Ich weiß, DU wirst sie genauso lieben wie ich!

Deshalb ist die Shaktimat DEINE erste Wahl rund um das Thema Akupressur

Und wenn DU direkt weiter lesen & noch mehr über die Möglichkeiten der Nutzung DEINER Shaktimat erfahren möchtest, empfehle ich DIR unseren Beitrag rund um 5 effektive Übungen gegen Rückenschmerzen! Stay healthy – DEINE Friederike

Die Shaktimat DEINE erste Wahl in Sachen Akupressurmatten

auf einen blick

Die Matte für Anfänger

ShaktiMat Akupressurmatte für Einsteiger – Gelb – 8.280 Spitzen

All-Time Favorites Medium

ShaktiMat Akupressurmatte geeignet & empfohlen für 95% der Nutzer*innen „Original“ – Orange & Grün – 6.210 Spitzen

Wow-Effekt mit schwarze Spitzen und goldene Verzierungen - Medium

ShaktiMat Akupressurmatte „Premium“ – Black Edition – 6.210 Spitzen

Für Fortgeschrittene & Schmerzunempfindliche

ShaktiMat Akupressurmatte – Indigo – 4.140 Spitzen

Nutze DEINEN Rabattcode FREISEINDESIGN10

Und erhalte 10% Rabatt auf alle Artikel aus dem Sortiment von ShaktiMat

In diesem Video begleitest DU mich, wie ich meine ShaktiMats auspacke & DIR nach und nach vorstelle. DICH erwarten einigen Tipps und spannende Produktneuheiten rund um das Thema Akupressur, die DICH staunen lassen werden! Viel Freude beim Anschauen, Kommentieren & Teilen, DEINE Friederike

In diesem Video begleitest DU mich, wie ich meine ShaktiMats auspacke & DIR nach und nach vorstelle. DICH erwarten einigen Tipps und spannende Produktneuheiten rund um das Thema Akupressur, die DICH staunen lassen werden! Viel Freude beim Anschauen, Kommentieren & Teilen, DEINE Friederike

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on skype
Skype
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • Die Shaktimat – DEINE erste Wahl in Sachen Akupressurmatten
  • Was ist Akupressur?
  • Tut Akupressur weh?
  • Wozu dient Akupressur?
  • Darf ich Akupressur anwenden?
  • Warum sollte ich für meine Akupressur unbedingt eine Shaktimat verwenden?
  • Welche Shaktimat ist die richtige für mich?
  • Erhalte 10% Rabatt beim Kauf auf DEINE Shaktimat – Egal welches Modell!
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum