WordPress database error: [Table 'd031c943.FrsnDsg_ppress_sessions' doesn't exist]
SELECT * FROM FrsnDsg_ppress_sessions WHERE session_key = '18aa6bc3f15cfe3b722eb941ef74dc98'

Es wird Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden: Nachhaltigkeit
Inhaltsverzeichnis

Manchmal wundere ich mich über mich selbst. Wenn ich ehrlich bin, sogar sehr oft. Wie konnte ich in meinem Leben bisher so gedankenlos sein? Wobei gedankenlos hier nicht das richtige Wort ist, denn mein Kopf rast seit Jahr und Tag ununterbrochen. Und dennoch, beginne ich erst jetzt – mit dem nahenden Ende meiner 30er – mehr und mehr zu verstehen, dass es im Leben nicht um mich geht, denn es gibt viel, viel Wichtigeres!

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Gedanken Tanken 2020 bei einem Spaziergang in Dänemark

Ok, das mag komisch von jemandem klingen, die seit über 10 Jahren den eigenen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Blogartikeln gestaltet. Aber es ist wie es ist. Themen wie Nachhaltigkeit, Feminismus, Diskrimierung, Aktivismus und Selfempowerment, halten eben erst jetzt, im Rahmen unseres Zeitgeschehens Einzug in meine Gedanken- und Gefühlswelt. Und ich bin sehr dankbar dafür hier wach und aufgerüttelt zu werden. Viel zu lange habe ich die Bedeutsamkeit und Brisanz dieser Themenfelder verschlafen oder übersehen. Doch treten wir ein paar Schritte zurück.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Erlaube DIR zu genießen

Ich habe während meiner Zeit bei den Pfadfindern an Müllsammelaktionen teilgenommen und mich gefragt, ob das nicht jemand anderes erledigen könnte. Ich könnte euch jetzt auch berichten wie stolz ich war, war ich aber nicht. Ich hab mit 14 nicht verstanden, warum es wichtig war, am Ende der Welt auf einem Gletscher Müll aus dem Meer zu fischen, nur um dann in der Osteezeitung zu erscheinen. Ich habe es nicht hinterfragt und die globalen Zusammenhänge erschlossen sich mir nicht. Leider war das nie Teil meiner schulischen Ausbildung. Kein Thema, in einer Zeit, zu welcher es weder Smartphones noch Internet gab, um mal kurz etwas nachzuschlagen, was nicht im Brockhaus zu finden war.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Verweile im Moment

Zu meiner Studentenzeit war ich als Aushilfe bei einer großen H&M Filiale tätig. Das war damals ein Traumjob! Denn als ich noch zur Schule ging und individueller Style alles war, gab es in meiner Stadt meilenweit nicht annähernd ein so cooles Geschäft. Verstaubte Ostkaufhäuser und eine Orsay Filiale waren das höchste der Gefühle! Deshalb wundere DICH nicht, wenn ich DIR anvertraue, dass mir nichts mehr Freude bereitete, als einen Frühdienst zu ergattern, damit ich schon vor allen anderen sehen konnte, welche Neuware die Verkaufsflächen zieren würde. Ich machte mir keine Gedanken darum, dass jede Bluse, jeder Schlüppi, jedes verdammte einzelne Teil in Folie gepackt war. Noch weniger dachte ich darüber nach, wer all diese Dinge produziert haben mochte. Wenn ich DIR jetzt sage, dass ich seit über 2 Jahren keine H&M Filiale mehr betreten und auch nichts online dort erworben habe, dann merkst DU schon, wie sehr sich der Wind gedreht hat.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Finde das DICH umgebende Licht & tauche ein

Ich liebte Parties und lies kein Festival aus. Ich fand es eklig wie viel Müll am Ende die Wiesen und Felder flutete und ich vergaß es wieder. Ich ließ mich gerne treiben und genoss jedes Abenteuer, dass das Leben mir bot. Wie unzählige Frauen meiner Generation liebte ich die Serie „Sex and The City“ und als ich mich daran machte, mir mit dem Schreiben und Erleben von Abenteuern meinen Lebensunterhalt zu verdienen, war ich schlicht und einfach überglücklich. Ich reiste für eine Netflix Filmpremiere über Nacht nach New York, ich interviewte Sternchen der Mailänder Fashion Week, ich stolperte glücklich von Kontinent zu Kontinent. Ich flog sogar ab und an Business Class und hätte meinen Orangensaft dort oben nicht genüsslicher schlürfen können. Ich hatte keine Ahnung was ein CO2 Fußabdruck ist. Ich sorgte mich nicht um Emissionen. Ich war zum ersten Mal weit und für Monate von Zuhause weg, dass ich Tränen der Aufregung in den Augen hatte, das war – was für mich zählte. In einem Jahr meiner Reiseblogger Laufbahn war ich mehr als 280 Tage unterwegs. Die Freiheit und das Glück das sich mir damit boten packte ich beim Schopf und ich liebte diesen Beruf! Ich liebe ihn noch, sonst würde ich DIR diese Zeilen nicht schreiben. Aber ich möchte dieser Leidenschaft, meiner Berufung jetzt anders, bewusster und aufgeklärter, kritischer und wissbegieriger folgen.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Gieße die Blumen. Nicht das Unkraut.

Es wurde mir sogar möglich diesen Traum mit meiner Familie, meinem Mann zu teilen. Freiseindesign wuchs, wurde größer, bekannter, verlangte mir mehr ab. Ich hatte Praktikantinnen, ich baute ein Team auf, ich machte mit bei Shopping Queen und musste feststellen, dass im deutschen Fernsehen weit weniger so ist, wie ich es annahm. Ich machte weiter. Führte Interviews, unternahm Reisen, erprobte Produkte. Ich lernte dabei aus meinen Fehlern, versuchte mich in den Dingen die ich anpackte zu verbessern, zu wachsen. Und dennoch war ich oft unzufrieden, wurde krank. Kurierte mich nie wirklich aus, denn ich musste zum nächsten Job. Irgendwann hetzte ich durch mein Leben. Getrieben und gestresst. Schlafmangel, unausgewogene Ernährung, Kaffee im Übermaß.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Lass DICH von der Natur reich beschenken

Ich erlebte meine Reisen im Schnelldurchlauf. Konnte mich aufgrund des Arbeitstempos an manches schon gar nicht mehr erinnern und tapperte von einer Sinnkrise zur nächsten. Ich wollte nicht einfach nur schlaue Werbung machen, ich wollte inspirieren. Das möchte ich immer noch. Doch nach über 10 Jahren in diesem Geschäft, hat sich mein Fokus verändert. Ich möchte DICH Unterhalten und ich wünsche mir, dass DU beim Lesen meiner Beiträge etwas lernst. Ich möchte nähren und den Grundstein für Entwicklung, für Hinterfragen, für gemeinsames Aktivwerden für DICh, für mich liefern.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden

Bedingt durch die Corona Krise 2020 brach mein Job als Reisejournalistin innerhalb einer Woche letzten März komplett in sich zusammen. Am Anfang nahm ich es noch leicht, alles würde sich wieder legen. Das wird schon wieder – sagte ich mir. Nun, das wurde es nicht.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Es wird immer wieder Phasen in DEINEM Leben geben, da bist DU nicht in Balance.

Ich begann mir ein zweiten und drittes Standbein aufzubauen. Ich folgte meiner Leidenschaft zur Bewegung, um genauer zu sein zum Yoga und den ätherische Öle. Ich traute mich beruflich, weiterhin selbständig zu bleiben, aber sattelte um. Es war hart. Das Lernen, Fehlermachen, Durchbeißen, Dranbleiben begann von vorn.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Deshalb nutze die Tools, die DIR helfen wieder zu DIR zu finden

Klar hatte ich auch Angst, neben all dem was die Gesellschaft, das Leben der Menschen erschütterte, zwischen drohender Krankheit und Verlust, begann ich erneut an mich zu glauben. Ok, mit Höhen und tiefen Tiefen. Sehr tiefen Tiefen. Denn auch mein Mut ist nicht unerschöpflich. Aber ich hatte Glück. Meine Familie, meine Freunde, IHR, meine Community ihr habt mir beigestanden. Mich in dieser Zeit bestärkt, an mich geglaubt. Dafür bin ich mehr als dankbar. Dafür möchte ich zurückgeben.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Verbinde DICH

Während meine Leidenschaft für Yoga und Aromen für mich etwas sind, was ich in den letzten Jahren entdecken durfte, begleitet mich meine Liebe zum Schreiben schon mein gesamtes Leben. Deshalb beschloss ich mir die Zeit zu nehmen, diesen Blog, Freiseindesign umzugestalten. Ich wollte nicht, dass meine Webseite weiter ein Bild von mir zeigt, dem ich meines eigenen Empfinden nach schon lange nicht mehr entsprechen. Ich weiß, jeder tickt jetzt nachhaltig. Und wisst ihr was. Das ist verdammt gut so. Doch das reicht nicht! Noch lange nicht! Denn mit dem Angehen dieser Thematik kratzten wir an der Spitze des Eisberges. Und wir wissen alle, wie das enden kann.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden

Ich begann mich mit nachhaltigen Themen zu befassen fand ich es schwierig. Wie überall im Leben schlug mir hier mehr als nur Schwarz-Weiß-Denken entgegen und die Ellenbogen hatte ich schneller zwischen den Rippen, als ich gucken konnte. Wer nachhaltig ist fliegt nicht. Wer nachhaltig ist nutzt keine tierischen Produkte. Wer nachhaltig ist lebt Zero Waste. Wer nachhaltig ist geht auf die Straße. Wer nachhaltig ist macht das nicht so wie du… Und obwohl ich die Welt verbessern wollte, musste ich zuerst einstecken. Ich war naiv an die ganze Sache heran gegangen. Dafür kassierte ich Nachrichten und Kommentare, die mir zu schaffen machten. War ich wirklich so auf dem Holzweg? Im Nachhinein lasst euch sagen, nein – war und bin ich nicht!

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Spüre. Fühle. Strahle.

Beschwingt durch den Gedanken mehr richtig zu machen und damit einen Beitrag für die Gemeinsschaft, für die Umwelt zu leisten, lernte ich als erstes, dass ich alles falsch machte, was es nur falsch zu machen gab. Ich flog. Wir haben ein Auto. Wir kaufen eben nicht nur im Unverpackt Laden, sondern auch im Rewe ein. Und manchmal wird mir all das, einfach zu viel. Dann verfluche ich diese grünen Sesselpupser*innen, die es immer besser wissen. Und dennoch, merkte mich, dass fiese Kommentare und das mit der Nase auf meine „Fehler“ gestoßen werden, mir auch gut taten. Ich wollte es ja besser machen. Das möchte ich immer noch. Ich sehe das Ganze nur eben als einen Prozess. Denn ich bin der Meinung, so lange ich nicht einfach tue was ich tue, weil man das eben so macht, sondern mein handeln stetig und immer wieder hinterfrage, lerne ich dazu. Entwickle mich weiter. Und wir alle haben das Recht uns Wahl zu treffen, immer und immer wieder.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Atme. Und halte inne, um zu betrachten, was DU bisher erreicht hast!

Leider begann dieses Umdenken in meinem Leben erst sehr spät. Ich würde ja gerne sagen, dass ich mich schon von Kindesbeinen an für die Umwelt stark gemacht habe, besser trifft es aber: Ich habe die Natur schon immer genossen. Und eben dieser Liebe zur Natur, ist es auch zu verdanken, dass ich begann mich aufzuregen. Über Menschen die ihren Müll aus ihren Autos warfen, die einmal To Go Bescher auch jetzt noch wie selbstverständlich nutzen und darüber, wie wenig wert ich manchmal all das schätzen, was mich umgibt.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Trau DICH!

Von einer Kleinigkeit zur nächsten öffnete ich meine Augen immer mehr. Wenn man sich mit Nachhaltigkeit und Umweltschutz, dem Klimawandel und all diesen Themen beginnt intensiv zu befassen, kann es einen Moment des Aufgebens geben. Wir als einzelnes Individuum fühlen uns ummächtig dieser Flut von Herausforderungen gegenüber und es stellt sich die Frage, ob es tatsächlich einen Unterschied macht, ob ich nur noch Leitungswasser trinke oder meine Brotdose immer dabei habe um Verpackungsmüll zu minimieren. Das ist frustrierend, deprimierend und genau der Punkt, an dem es darum geht weiter zu machen! Ich verstand, dass ich nicht den ganzen Planeten auf einmal retten konnte, dass ich aber mit Freiseindesign meinen Beitrag leisten könnte. Und diese Aufgabe möchte ich mich widmen.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Lache so viel, so herzlich und so oft DU kannst!

Ich möchte all diejenigen unter uns ansprechen, die sich auf einem ähnlichen Weg befinden. Die manchmal gar nicht wissen wie sie anfangen und wo sie aufhören sollen. Die Angst haben Fehler zu machen, obwohl sie Gutes tun wollen. Ich möchte euch die Furcht, die Scham nehmen, denn darum soll es nicht gehen. Mein Ziel ist es, all das, was ich in den letzten Jahren lernen, erfahren, verinnerlichen, reflektieren und diskutieren durfte mit euch zu teilen!

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden
Finde einen Lieblingsplatz und speichere ihn tief in DEINEM Inneren ab

Es soll keine To Do Listen geben, die euch klare Anweisungen für ein gesünderes und nachhaltigeres Leben liefern, denn wenn ich etwas verstanden habe, dann dass ein Leben, welches wir nachhaltig gestalten wollen, für DICH und für MICH vollkommen anders aussehen kann und darf. Bei allem was wir gemeinsam hier anpacken werden geht es nicht nur darum einen bleibenden Beitrag für die Umwelt, sondern auch für uns selbst zu leisten. Denn nur wenn DU DIR erlaubst DICH in DEINEM Tempo zu entwickeln und zu entfalten, wenn DU DIR gestattest, umzudenken, auszuprobieren und neue Vorlieben und Gewohnheiten zu etablieren, dann können langfristige Veränderungen eintreten, die nicht nur der Umwelt, sondern auch DIR selbst gut tun und Freude bereiten. Es geht nicht nur um das Üben von Verzicht, sondern das Erkennen und Wahrnehmen bisher unbedachter und vor allen Dinger auch neuer Möglichkeiten.

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden

Ich möchte wissen welche Fragen und Themen DICH beschäftigen und ich werde teilen, womit sich mein Alltag füllt. Auch Anfang 2021 sieht es noch nicht danach aus, dass wir zu altbekanntem und einst innig geliebten Rhythmen unserer Normalität zurückkehren werden. Deshalb lasst uns diese Chance nutzen und unsere aktuelle Situation beleuchten, um sie Schritt für Schritt aktiv selbst zu gestalten.

Vielleicht ist das hier alles noch sehr blumig und schwammig, sei es drum. Das sind die Worte, die Gedanken, die ich mit DIR teilen möchte. Frei von der Leben, aus dem Herzen heraus. Mir ist wichtig, dass DU weißt und wahrnimmst, hier bist DU gut aufgehoben. Hier darfst DU alles fragen. Hier wirst DU nicht verurteilt, denn niemand von uns ist perfekt. Deshalb ist es um so wichtiger, dass wir uns austauschen und voneinander und miteinander lernen. Und das im Bezug auf Nachhaltigkeit, Gleichheit und Emanzipation, Wohlbefinden und Gesundheit, Spiritualität und Bewegung.

Ich freue mich darauf, diesen Blog weiterhin mit Leben, Liebe und Hingabe zu füllen. Das ist mein Beitrag.

–  Alles Liebe, DEINE Friederike

2021 - Es ist an der Zeit, dass wir uns den wichtigen Themen zuwenden

2 Antworten

  1. Wow, liebe Friederike, das hat mich alles sehr berührt. Vielen Dank für diesen tollen, aufrichtigen und liebevollen und auch energiereichen Blog Artikel. Es gibt so viele Ideen und Sachen, wie man bewusster Leben kann und jeder hat seinen individuellen Weg. Und es ist ok Fehler zu machen, nicht alles zu wissen. Die Hauptsache ist man fängt an und ist liebevoll auf dem Weg. Du bist mega inspirierend! Und ich freue mich mehr zu hören, lesen, beizutragen. Aber zuerst muss ich einmal kurz inne gehen. Danke!! 🙏🏼🌸

  2. Liebe Friederike! Ein wirklich sehr toller und ehrlicher Post. Vielen Dank dafür, denn damit fühle ich mich weniger allein. Ich bin seit ca. 3 Jahren auf diesem Weg und habe u.a. unser Reiseleben schon ziemlich umgekrempelt. Dafür musste ich mir auch viel Whataboutism reinziehen, weil ich es eben nicht perfekt machen. Wir waren halt alle blauäugig und haben in unserer Blase der Glückseligkeit gelebt. Aber nun ist die Zeit fürs Aufräumen gekommen. Damit muß aber jeder erstmal bei sich selber anfangen. Nichts passt hier besser als der Spruch von Gandhi: Willst du die Welt verändern, so verändere dich selbst.
    GlG, Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • 2021 – Es ist an der Zeit, dass wir uns den wirklich wichtigen Themen zuwenden
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum