Inhaltsverzeichnis

Lektüren der Gegenwart TINTA de la CASA Berlin /// Indie Publishing /// Eine Podiumsdiskussion

Ende der Podiumsdiskussion: Indiepublishing. Dieses Zugpferd zäume ich von hinten auf. Eine rückwärtige Betrachtung beginnt: Es wird wenig gephotoshopt, denn die Wirklichkeit hat so viel mehr zu bieten. So liegt die Kraft der Begegnung in der Designfreiheit und der ungestellten Dokumentaion des ganz besonderen Bildes. Einbildung einer modernen Verantwortung oder gar Verantwortlichkeit? Fehlanzeige. Das reine Schreiben und Zeigen, Genießen. Nichts wie es sollte, könnte oder müsste. Fokussierung und gleichzeitig Spiegel. Und es sind ganz bestimmt nicht vier kleine Ausgaben von James Bond die das vorne sitzen, reden, diskutieren, sich zustimmen, ergänzen und begeistern. Die Macher der literaturgesellschaftlichen Lückenfüller ohne Fingerzeig. Sie „enablen“ zu reden und zu schreiben. Doch dies auch nur mit der nötigen Portion Leidenschaftlichkeit und einem Hauch Unterhaltungskunst. Und Professionalität. Instinkt ist das entscheidende wenn man es anders handhaben wolle, der richtige Riecher und eine Feinfühligkeit, für das – was wirklich wichtig ist. Die Themen der Magazine bieten einiges an Reibung. Abreibung. Doch der moderne Leser facebooked Lieb(er). Passive Zustimmung und der Mut, sich trotzdem zu trauen. Die Rhythmisierung der Themenfindung von Mono bis Makro, jeder schaut wie ihm der Kopf gewachsen ist und das – ist ja das Schöne. Stammleserschaft und neugierige Neuankömmlinge. Gleichberechtigung, Produzenten und Umblätterern bitte. Das ganz große Interesse für das Kleine. Neben, oder doch besser nach dem Abendbrot um 18:30 Uhr. Der Umgang mit gesellschaftlichen Tatsachen im Rahmen einer Selbstbewältigung in kreativer Form die teilenswert gemacht wird. Blickwinkel und Welten verschieben sich. Banalität ist zur Fassade mutiert, denn dahinter lauert das Echte, nicht ein Produkt, sondern ein Moment Mensch. Metrosex war gestern, heute herrscht die große Zeitlosigkeit, geprägt durch einen Stilmix und die Sprachkraft einer kleinen Gemeinschaft. Von Prototypen und Megathematiken handelt die Diskussionsrunde. Und es geht weiter. Mit Männergesprächen. Kultureller Fülle und dem Mut seiner Umgebung Nähe zu zugestehen. Es geht um raues Papier mit ehrlichen Absichten, nicht um Glossy und Glamour und Mogelpackungen. Das Individuum soll erkennen was es hat, was es umgibt und beglückt. Sich nicht ständig grämen aufgrund von Dingen die man nie besitzen wird. Soziopathie statt Größenwahn. Wahre Worte. Noch viele mehr davon. Wechselnde Akteure, wechselndes Design, wechselnde Themen, stetiges Ablichten. Die eigene Kraft als Auslöser allen täglichen Schaffens. Und einfach mal glücklich sein dürfen, beschwingt durch den Wunsch nach Ästhetik und Unabhängigkeit. Bilinguale Gedankenfetzten zur Podiumsdiskussion im HBC Berlin mit Fabian Dietrich (DUMMY), Axel Völker (DER WEDDING), Kevin Braddock (MANZINE) und Mark Kiessling (DO YOU READ ME?!). Warum sie tun, was sie tun. Weil sie es lieben. Lektüren der Gegenwart TINTA de la CASA Berlin – Indie Publishing.

Lektüren der Gegenwart TINTA de la CASA Berlin /// Indie Publishing /// Eine Podiumsdiskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • Lektüren der Gegenwart TINTA de la CASA Berlin /// Indie Publishing /// Eine Podiumsdiskussion
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum