WordPress database error: [Table 'd031c943.FrsnDsg_ppress_sessions' doesn't exist]
SELECT * FROM FrsnDsg_ppress_sessions WHERE session_key = '71cc09aa57ade0d013cb0691461ccc7a'

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012 - Freiseindesign
Inhaltsverzeichnis

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Dass er einer der ganz Großen ist, daran gibt es im Modehimmel weltweite keinen Zweifel und wie er es geschafft hat, sich dennoch dieses Jahr in Paris zur Winter Fashion Week so zu steigern, wird wohl ein ewig währendes Geheimnis bleiben. Allein beim Beschmachten der unglaublich pompösen aber edlen und vollendeten Kreationen von Karl Lagerfeld für CHANEL keimt in mir der verführerisch furchtbare Wunsch auf, mir doch eine Kreditkarte zu zulegen – und zwar schnell. Innerhalb eines Meeres aus Kristallen und Diamanten zeigen wundervoll zurecht gemachte Models seine neuen Kreationen und lassen ein begeistertes Raunen durch die Menge gehen. (Das gibt es bei mir – in klein – natürlich auch vorm Bildschirm). Zauberhaft elfenhafte Wesen tragen Edelsteine und Geschmeide in Form von Schmuck, Taschen und Schuhen. Ehrlich. Unentbehrlich. Und wirklich bezaubernd schön. Ich denke CHANEL hat es wieder einmal geschafft deutlich zu machen, warum Mode und Kunst nicht zwei Paar Schuhe, sondern ein dynamisches Duo sind, die Träume wahr werden lassen.

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012

Text: Friederike Franze Freiseindesign /// Fotos:  VOUGE & ORACLE FOX: GoRunway.com /// style.com /// tfs /// style.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • Nie wollte ich es so sehr: CHANEL /// FW Paris H/W 2012
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum