Inhaltsverzeichnis

Hipster Cup FSD FOTO

Meine signifikanten Errungenschaften auf dem Gebiet der Hipster-Forschung haben Friederike wohl überzeugt, mir am vergangenen Samstag die Rolle des Dokumentators des offiziellen HIPSTER CUPs zu übertragen. Ein sportliches Spektakel sondergleichen! Bewaffnet mit Kamera und Notizheftchen machte ich mich also auf zum Postbahnhof, um jedes Detail der Veranstaltung einzufangen. Alles im Sinne der Wissenschaft versteht sich!

[Slider 10 img1=FSD_2013-7737 img2=FSD_2013-8080 img3=FSD_2013-7681 img4=FSD_2013-8188 img5=FSD_2013-8988 img6=FSD_2013-8003 img7=FSD_2013-82471 img8= FSD_2013-7898 img9=FSD_2013-7646 img10=FSD_2013-8644]

Die zwölf Teams strotzten nur so vor Siegeswillen und nach erfolgreich absolvierter Dopingkontrolle (außer tonnenweise Club Mate im Blut warem alle Teilnehmer sauber), starteten die Kontrahenten um 14 Uhr in die Vorrunde. Staffel-Jutebeutel-Sackhüpfen stand als erstes auf dem Plan, eine Disziplin, über deren Aufnahme in die Liste der Olympischen Sporarten seit Jahren heftig spekuliert wird. Äußerst ambitioniert hüpfte Team Glacéau VITAMINWATER alias EVERYDAY HEROES der Zielgerade entgegen, wurde dummerweise aber auf den letzten Metern geschlagen und sackte so die erste Niederlage ein. Und dabei sind Niederlagen doch so gar nicht hip!

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Nach dem Kisten-Wettrennen, beim welchen die Konkurrenz spielend abgehängt wurde, und dem Hornbrillen-Weitwurf folgte der Gym Bag Konfetti-Hürdenlauf. Aufgabe: Konfetti in einem Turnbeutel über einen unsagbar anspruchsvollen Hindernicpacours beförden und am Ende in eine Flasche Club Mate füllen! Glitzer hatten sowieso schon alle im Gesicht und jetzt war auch noch alles voller Konfetti. Da klatscht das Hipster-Herz natürlich quietschend in die Hände und unser Lieblingsteam klatschte mit, denn in dieser Runde wurden gleich zwei Siege eingeheimst und der Einzug ins Halbfinale gesichert! Das Hauptziel, Team MIT VERGNÜGEN rauszukicken, wurde übrigens schon hier erfüllt, kein Wunder, wenn man die ganze mit seinem iPhone beschäftigt ist;) Wobei…hätte nicht gerade ein paar Sonderpunkte einbringen müssen? Man weiß es nicht, aber wie dem auch sei, eine nachträgliche Revision des Ergebnisses möchte ich an dieser Stelle nun auch nicht heraufbeschwören!

[Slider 10 img1=FSD_2013-8640 img2=FSD_2013-8312 img3=FSD_2013-8475 img4=FSD_2013-8130 img5=FSD_2013-8174 img6=FSD_2013-8052 img7=FSD_2013-8213 img8= FSD_2013-7963 img9=FSD_2013-8295 img10=FSD_2013-8325]

Auch wenn das Halbfinale nach Punktestand traurig für die EVERYDAY HEROES ausging, so haben sich die vier doch besonders hervorgetan durch den Sieg in der Disziplin „Hippest Profile Pic“. Wunderhübsch dekoriert und im bunten Schlauchboot planschend wurde Friederike (mit Abstand versteht sich!) zur strahlenden Siegerin gekürt und so konnte man sich immerhin den Titel „Sieger der Herzen“ auf die Fahnen schreiben.

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Wenn die Stimmung nicht sowieso schon zum Zerreißen gespannt war, so kochte sie doch spätestens zum Finale über. Gierig auf den Titel mobilisierte Team SONNENUNTERGANGS BITCHES nochmal alle Kräfte, um das Skinny-Jeans-Tauziehen für sich zu entscheiden. Neben reichlich Ruhm und Ehre, durften sich die Gewinner außerdem über hübsche pinke Medaillen freuen, die ihnen vom aktuell hellsten Stern am deutschen Hip Hop Himmel MC FITTI übbereicht wurden. Ein Traum.

[Slider 10 img1=FSD_2013-8949 img2=FSD_2013-8298 img3=FSD_2013-7828 img4=FSD_2013-8782 img5=FSD_2013-8034 img6=FSD_2013-8651 img7=FSD_2013-8537 img8= FSD_2013-8732 img9=FSD_2013-8705 img10=FSD_2013-7937]

Ich muss gestehen, dass mich fünf Stunden Rumgerenne und Fotografiere doch ein wenig zerstört haben und auch Friederike hatte sich in ihrem Ehrgeiz völlig verausgabt. Daher haben wir uns nur noch ein paar Minütchen während FITTIs anschließendem Auftritt mit Konfetti bewerfen lassen und sind dann in Richtung heimische Gefilde getingelt. Außer 10 weiteren Zentnern an bunten Papierschnipseln und der ein oder anderen Sektdusche haben wir allerdings auch nicht viel verpasst. Auch wenn die Medaille und das breite Siegerlächeln unserem lieben Team sicher noch um einiges besser gestanden hätten, so wurde man doch zumindest für einen Tag lang in Ferienlager-Stimmung versetzt und konnte sich wunderbar zum Hipster machen!

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Hipster Cup FSD FOTO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • Schneller, höher, stärker – Sportliche Glanzleistungen auf dem Hipster Cup
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum