Inhaltsverzeichnis

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Wenn ihr euch denkt, das war es gestern schon mit meinen PRESS DAYS Berichten, dann liegt ihr falsch, denn jetzt gehts erst richtig los!

Ihr kennt das bestimmt auch, jeden Winter die gleiche Frage, was für ein Wintermantel soll es diesmal werden? Ich habe auf diese Frage zwei Antworten gefunden:

Für die Momente in denen wir schick, edel und einfach hinreißend aussehen wollen greifen wir zukünftig zu STINE GOYA. Wunderbeste, warme Farbem schmeicheln jedem Teint und die fließenden Schnitte lassen uns grazil und geschäftstüchtig aussehen. Perfekt – klassisch angehaucht – wow!

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Doch für die kleinen Rebellen und Grunge-Girls in uns, greifen wir besser zum dänischen Label GANNI. Ich bin so verschossen in den karierten Mantel! Allein die Vorstellung meine Tage gemeinsam mit ihm zu verbringen lassen ganze Horden von Outfitvariationen in meinem Kopf entstehen, hmm. Bestens geeignet wären dazu beispielsweise die rockigen Kleider von 5PREVIEW, alltagstauglich und trotzdem etwas Besonderes, das muss man erstmal schaffen.

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTOThe Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Bei wem es allerdings dann doch noch taffer zugehen soll, der oder die behänge sich zusätzlich mit den Schmuckgeschirren von MARIA BLACK. Starke Formen für selbstbewusste Frauen, hochkarätig verarbeitet, geben jedem Look eine coole Attitüde.

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Ein modisches Kontrastprogramm bieten die futuristischen Entwürfe und Prints von MINIMARKET. Grobes und Feines verbinden sich hier zu einer Supernovaexplosion auf Textil gebannt. Das Spiel von Licht und Reflektion findet sich nicht nur in der Stoffauswahl wieder, sondern wird konsequent bei den gülden funkelnden Schuhen fortgesetzt. Müsste man sich mal ran wagen.

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Und auch bei CHEAP MONDAY dürfen wir uns nicht zurücklehnen und den Winter schalten und walten lassen, denn während sich die Jungs in gemütlichsten Sweatern präsentieren dürfen, heißt es für uns Mädels, auch im Winter eine gute Figur zu machen, denn es wird spitzenmäßig durchsichtig!

Ich sag nur Netzoberteile und Rüschenkleidchen. Na schaun wir mal, wie das mit dem Winterspeckbäuchlein dann auch was her macht.

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

In Sachen MYKITA Nasenfahrräder erfolgt, laut fachkundiger Aussage, auf jeden Fall der Übergang zum doppelstegigen Modell. Wenn ihr diesen Look erstmal probieren wollt, rate ich euch, endlich mal wieder eure Familien zu besuchen, denn irgendjemand von den lieben Verwandten nennt bestimmt so einen Koloss sein eigen. Wenn mich nicht alles täuscht, trägt mein Vater einen solchen Zeitgenossen schon so lange ich das Licht der Welt erblickt habe. Nicht gerade zeitlos schön, aber absolut trendy in der kommenden Saison und mit der richtigen MYKITA dann auch hübsch durchgestylt.

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Und eure Sneaker? Ja auch die dürfen nun behängt werden, wie sonst nur der Weihnachtsbaum. Für ganz schlichte Schuhe eine schöne Idee, für die Modelle, die ich hier täglich so durch die Stadt huschen sehen, wohl ehrlich gesagt nur Ballast, denn bei Neonfarben und Mustermixen haben die filigranen Arbeiten von VIBE HARSLØF keine Chance. Da schmücke ich mich doch lieber selbst mit den unvergleichlichen Feinheiten aus Silber und Gold.

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Und was soll ich euch sagen, als back to the 90s. Was sich langsam angekündigt hat findet nun seine Perfektion und zum ersten Mal in meinem Leben wird Trend, was ich einst selbst am Leibe trug. Ob Technohose, oder Raverjacke, ihr dürft eure eingestaubten Schätze alle wieder hervor holen und startklar machen. Wer sich wie ich, davon in emanzipatorischer Ausmistung befreit hat, findet bei WEEKDAY alles, was das Herz begehrt, um auf der Welle der 90s Bitches mitzuschwimmen.

Die unglaublichsten Materialen und Muster, lange verdrängt, aber sofort wieder erkannt, bahnen sich erneut ihren Weg in unsere gut sortierten Kleiderzimmer. Bleibt nur die Frage, ob wir sie wieder aufnehmen wollen oder schnellst möglich das Weite suchen?

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Und wer genug davon hat sich durch den MONKI Onlinestore zu navigieren, dem ist ab jetzt auch geholfen, denn mit der ersten Berliner Filiale greift die Monkimanie auch hier um sich. Mein Supergeheimtipp aus Schweden ist ja schon lange keiner mehr, also lasst uns endlich shoppen gehen!

The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013 FSD FOTO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • The Show must go on: GERMAN PRESS DAYS H/W 2013
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum