WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training – gewusst wie!

Inhaltsverzeichnis

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Hochmotiviert startete ich in die 3. Woche des 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost. Endlich war es soweit, ich sollte die geheimen Übungen zur Straffung meines Körpers erfahren. Das bisherige Gemümmel von Gemüse soll ab jetzt durch Workouts in der Woche unterstützt werden.

Trotz dem Verzicht auf gefertigte Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln oder Reis bin ich energiegeladen und immer noch eisernen Willens das durchzuziehen. Deshalb klicke ich mit großen Erwartungen auf den Play Button des ersten Videos von D!. Aha, zuerst das Aufwärmen, dann eine konkrete Anleitung von drei Übungen, die in 2 Sätzen durchgeführt werden und dann Dehnen. Fertig. Das ganze dauert 20 Minuten und man kann direkt mit dem Herrn Coach mit trainieren.

Zuerst finde ich es ein bisschen lustig, dass der Gute zwischendrin so was sagt wie: „Jaaa, du schaffst da!“ oder „Merkst du was? Also ich merk was!“ Ja klaro merke ichs, mein Hinter brennt schon ganz arg! Ich lasse mich aber nicht von meinen kleinen, fiesen Gedanken ablenken, sondern ziehe die 20 Minuten gemeinsam mit ihm durch. Das ganze Prozedere, braucht man laut D! nur zweimal die Woche zu machen und schon steht einem straffen Körper nichts mehr im Wege.

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Deshalb hat sich Sporty Spice Friederike auch dazu entschlossen, euch mit auf den Übungsplatz zu nehmen und das Workout zu zeigen!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Schmeiß dich in deine Sportklamotten und auf geht’s!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Zuerst geht es ab auf den Boden der Tatsachen. Du gehts ganz einfach in die Ausgangsposition vom Liegestütz, aber keine Sorge, die Ärmchen bleiben wo sie sind. Die Beine, die darfst du bewegen, zuerst zur Brust ziehen, dann nach hinten schieben und dann als dritte Position, schräg am Körper vorbei schieben. Danach wechseln, das andere Bein ist dran!

Wenn du davon 16 Stück geschafft hast, rinnt dir vielleicht schon der Schweiß auf der Stirn entlang und du merkst, wie dein ganzer Körper in Schwung kommt! Noch mehr Power erhältst du übrigens mit guter Musik! Wenn ich draußen, sozusagen ohne D! trainiere, habe ich dafür in meiner Sporttasche diese kleine Wunderkiste. Das heiße Gerät nennt sich SHOQBOX, stammt aus dem Hause PHILIPS und ist der Ober-Pro unter den mobilen Laute-Musik-Macht-Laune-Maschinen! Wirklich, das Teil ist ein wireless Speaker, der nicht nur besten, lauten Wumms von sich gibt, sondern auch noch ganz einfach zu handhaben ist!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Alles was ihr zu tun habt ist bei eurem Handy die BLUETOOTH Funktion zu aktivieren, die Box zu suchen und schon schallert eure Playlist über den Platz. Laut, klar, motivierend! Und das Beste kommt zu Schluss, die SHOQBOX ist gegen Wasserspritzer und harte Stöße gefeit. Ihr könnt also so eisern trainieren und schwitzen wie ihr wollt, sie bleibt treu an eurer Seite!

Und falls zwischenzeitlich mal ein Anruf kommt, könnt ihr dank dem integrierten Mikrofon per Freisprechfunktion und Sprachansage direkt drauflos quasseln. Falls eure Luft noch reicht! Denn wir sind ja schließlich hier um zu trainieren, also zurück zu Runde 2!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Die Ausgangs-Po-sition für ein wohl geformtes Hinterteil sieht wie folgt aus: Beine mehr als hüftbreit auseinander, Rücken gerade halten, Bauch anspannen, lächeln und dann die Arme erst gerade vor den Körper strecken und dann langsam in die Kniebeuge nach unten gehen. Dabei bleibt der Knackarm immer schön nach hinten geschoben und der Oberkörper aufrecht. Ihr solltet darauf achten, dass ihr eure Knie nicht über die Fussspitzen schiebt!

Fertig, davon macht ihr einfach 24 Stück und schon zwiebelt es in den Bäckchen!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Wenn ihr so weit gekommen seid, schafft ihr auch noch den letzten Durchgang! Tschakkaa!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Beine hüftbreit auseinander, wieder schön Spannung im gesamten Körper aufbauen, und die Arme über die Schultern strecken, sodass sich eure Daumen in der Luft berühren. Dann Konzentration auf eure kleinen Engelsflügelchen von Schulterblättern und die Arme senken und heben. Das zieht ganz schön und ich hatte auch Muskelkater, aber das ist doch ein gutes Zeichen!

16 Stück auch hiervon!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Und am Ende gehen wir nochmals in die „kleineren Muskelgruppen“, wie D! sagen würde und schieben unsere geschundenen Arme in kleinen, feinen Bewegungen nach hinten, gerne auch 8 mal!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Danach dürft ihr euch freuen, ihr habt die erste Runde geschafft!!! Doch bevor ihr Feierabend habt, ab auf den Boden und das Ganze nochmal von vorn!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Keine Sorge, ich will dem guten D! hier keine Konkurrenz machen. Ich möchte euch einfach nur sagen, dass es gar nicht so schwierig ist und zusammen mit dem 10 Weeks BodyChange® Programm, in dem D! wirklich als Coach und Motivation non Stop im Einsatz ist, auch funktioniert!

Ich glaube daran und habe Spaß, versuche mein Bestes zu geben und na klaro mutiere ich nicht zur Bohnenstange und höre auf zu essen. Nein, keine Sorge, ich habe einfach begonnen viel bewusster auf mich zu achten und und dazu gehört auch die Ernährung und aufeinmal auch mehr Sport! Und das ist doch etwas Schönes!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Für heute haben wir es erstmal geschafft, ihr seid nun mit Übungen versorgt und wenn ihr selbst mitmachen wollt, freue ich mich natürlich über Meldungen. Und klaro, her mit euren Fragen. Einige von euch haben mir schon über Facebook oder per Mail geschrieben, traut euch, quetscht mich aus, soweit ich kann bin ich auch für euch da!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Doch vorerst klopfe ich mir mal auf die Schultern und bin happy, auch das heutige Training gemeistert zu haben!

Der Weg zu einem stärkeren und gesünderen Körper ist sicher kein einfacher, wenn man jahrelang gar nicht auf sich geachtet hat, aber ich glaube es ist nie zu spät, anzufangen in neuen Bahnen zu denken!

WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training - gewusst wie! FSD FOTO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Schritt

Dein Interesse an den ätherischen Ölen ist geweckt, dann schreibe mir. Lass mich wissen, zu welchem Zweck du die Öle nutzten möchtest. Soll es bei dir Zuhause schöner riechen, oder möchtest du tiefer eintauchen? Sind die Öle für dich, oder ein Geschenk? Ergründe an welchen Stellschrauben du gerne drehen möchtest und verrate mir, wofür du meine Unterstützung brauchst. Es kann sich dabei um ganz verschiedene Dinge handeln und alles ist erlaubt. Denn die Öle können dir dabei helfen dich besser beim Lernen und Arbeiten zu konzentrieren, sie bringen deine Gefühle in Balance, können dir helfen abends besser zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen, oder zeigen dir neue Wege auf, mit Schmerzen umzugehen. Öle helfen, wenn deine Haut dir Kopfzerbrechen bereitet und dein Hormonhaushalt außer Kontrolle ist. Sie sind die natürlichsten Helfer im Haushalt die du dir vorstellen kannst und werden zu treuen Begleitern für Groß und Klein.

2. Schritt

Wir tauschen uns aus. Entweder telefonieren oder mailen wir, connecten uns über Instagram oder Whats App. Und das machen wir so, wie es für uns beide passt. Wir lernen uns kennen und du kannst mich mit deinen Fragen löchern. Und dann sind wir auch schon mitten drin, in deiner Öle-Beratung. Aber Achtung: Oftmals neigen wir dazu ein „Problem“ schnell beseitigen zu wollen, doch damit ist es nicht genug, wenn wir dich ganzheitlich betrachten. Deshalb empfehle ich unterschiedliche Öle für verschiedene Situationen. Wir sind keine Roboter. Wir stehen nicht jeden Morgen auf und fühlen uns gleich. Jeder Tag ist anders, unsere Vormittage unterscheiden sich von den Nachmittagen und Nächten. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur einem Aspekt zu betrachten, sondern die Öle umfassend, in Form kleiner Rituale in deinen Alltag step by step zu integrieren. So errichtest du ein solides Fundament für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

3. Schritt

Jetzt wird bestellt. Wenn du möchtest, schicke ich dir entweder eine Mail, die dich durch den Anmeldeprozess bei doterra leitet, oder wir vereinbaren einen gemeinsamen Call und machen das zusammen. Deine erste Order ist gleichzeitig auch deine Registrierung als Customer. Ab diesem Moment werde ich dir als Beraterin deine zertifizierte Aromatherapeutin zugeteilt. Und ich kann dir versichern, ab dann geht der Spaß erst richtig los. Denn sobald deine neuen Öle bei dir Zuhause angekommen sind, hören wir uns wieder und ich erkläre dir, wie du deine Auswahl am besten für dich nutzten und anwenden kannst. Doch damit nicht genug. Wenn du bei mir angemeldet bist, erhältst du von mir eine Einladung in unsere Community Whats App Gruppe, in der du dich mit anderen Ölefans nach Herzenslust austauschen kannst. Ich freue mich riesig auf dich und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dir diese aufregende Reise zu beginnen!

Werde Gastautor

Bitte fülle die Daten aus, wir melden uns bei dir!

  • WOCHE 3: YOU MAKE ME SEXY?! /// Sport frei! /// 10 Weeks BodyChange® Programm von Detlef D! Soost /// Training – gewusst wie!
  • Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen
  • Impressum